Kundenservice
info@bestliquids.de
Schnelle Lieferung
1-3 Werktage
Große Auswahl
Über 7000 Produkte

Liquids günstig

Bestliquids – dein Shop für günstige Liquids, E-Zigaretten und Zubehör

Es gibt mindestens einen guten Grund warum du Stammkunde bei Bestliquids werden solltest. Und der ist, dass du jede Menge Geld sparen kannst und zudem noch die größte Auswahl hast. Du findest bei uns ausgefallene Liquids, die du woanders vielleicht vergeblich gesucht hast. Wirf dein Geld nicht weg und stelle dir dein persönliches Lieblingsliquid zusammen. Die Zutaten dazu findest du alle bei uns.

Qualitativ hochwertige Liquids, mit den außergewöhnlichsten Aromen der Welt. Lass dich überzeugen vom besten Geschmack und Preisen, die so günstig wie nirgendwo sind. Bei uns hast du die Wahl und den perfekten Service, denn wir stehen dir bei allen Fragen rund um das Thema Liquids gerne und jederzeit zur Verfügung. Du bist schon länger auf der Suche nach hochwertigen Liquids, die günstig zu erwerben sind? Mit uns hast du den Shop gefunden, der dir das alles bietet. Vielfältige Auswahl an Aromen in bester Qualität.

Top-Angebote %

Aktuelle Rabattaktionen für Sparfüchse

Uwell Crown 5 Clearomizer Set
34,95 €
 
GeekVape Aegis Legend 200 Watt
54,95 €
 
Sweetheart Erdbeer Aroma - Liquid für E-Zigaretten
4,95 €
 

Die Vorteile von Bestliquids

  • Extrem gute Preise
  • Hochwertige Verpackungsmaterialien
  • Preisvorteilskampagnen
  • Jeden Tag wachsende Auswahl
  • Mengenrabatte
  • Verlockende Mengenstaffelung
  • Überprüfte Qualität
  • Zusammenwirken mit lokalen Dampfshops
  • Unabhängiger Shop
  • Präsent auf vielen Marktplätzen
  • Zahlreiche Marken
  • Günstiger als andere Dampfshops
  • Zahllose Sorten
  • dein Feedback zählt

Das ist Bestliquids

Wir heißen nicht nur Bestliquids, sondern wir wollen auch die besten Anbieter für Liquids sein. Dabei liegt uns jemand besonders am Herzen, und das bist du! Deine Zufriedenheit ist unser erstes Gebot. Wir sind ständig in Kontakt mit Herstellern aus aller Welt, um wieder einen neuen, verrückten Geschmack mehr ins Sortiment aufzunehmen, der dir gefallen könnte.

Dabei haben wir eines besonders im Blick: die Qualität der Produkte, die wir verkaufen. Denn die Liquids, die dir beim Dampfen mit jedem Zug ein wohliges Gefühl geben, müssen von bester Qualität sein. Daher sind nur geprüfte Inhaltsstoffe bei uns zugelassen. Wir bieten dir alles rund um das Dampfen an.

Falls deine E-Zigarette den Geist aufgegeben hat, findest du bei uns ein ansprechendes neues Modell. Wir haben Zubehör im Angebot, das du selbst brauchen kannst und das auch gut als Geschenk für einen Dampfer aus deinem Freundeskreis geeignet ist. Bei uns findest du alles von A bis Z zum Thema Dampfen – immer günstig.

Was wir alles im Sortiment haben, erfährst du hier im Überblick:

  • Verschiedene Arten von E-Zigaretten, je nach Level für Anfänger, Fortgeschrittene und Genuss-Dampfer
  • Box Mods (Akkuträger) und Verdampfer als einzelne Komponenten
  • Coils (Verdampferköpfe), Akkus und einzelne Teile zum Auswechseln
  • Ein großes Sortiment an Liquids, Aromen und Basen
  • Shake and Vape Liquids

Wenn du jetzt Lust bekommen hast ein Liquid zu mischen, haben wir alles richtig gemacht. Hier folgt nun eine kleine Übersicht, wie du Step by Step vorgehst, um dir dein Lieblingsliquid zu mischen.

Mit Bestliquids zu dem coolsten Liquid im Kosmos

Der erste Schritt ist immer der Wichtigste. Das heißt in Bezug auf dein Liquidgemisch: Finde zuerst deinen Lieblingsgeschmack! Lass dich dazu durch unser großes Sortiment inspirieren und bleib offen für Aromen, die dir nicht so geläufig sind.

Ein gutes Liquid zu mixen ist keine Alchemie und hat einzig und allein mit deinem persönlichen Geschmack zu tun. Das Mischen wird dir nach einer Zeit sicher Spaß machen, denn dank des großen Angebotes sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Außerdem hat das Selbermischen einen großen Vorteil, durch den wir genau bei unserem Thema sind: Es ist unschlagbar günstig. Kein fertig gemischtes Liquid wird deine Eigenkreation preislich je unterbieten. Achten brauchst du beim Mischen nur auf eines: Es gibt zwei unterschiedliche Komponenten, die idealerweise 50:50 gemischt werden sollten. Womit wir schon beim zweiten Schritt wären.

Die Begriffe für die Hauptkomponenten PG und VG bezeichnen zum einen den hauptsächlichen Geschmacksträger Propylenglycol, kurz PG, der auch für das Kratzen im Hals verantwortlich ist. Er sollte daher den prozentualen Anteil von 50 nicht überschreiten.

Die andere Komponente ist das pflanzliche (vegetabile) Glyzerin, kurz VG, das für eine zähflüssige Konsistenz und eine höhere Dampfbildung sorgt. Dieser potenzielle Bestandteil darf ebenfalls nicht fehlen. Wasser ist das dritte Element im Bunde. Es sorgt dafür, dass die Liquids ihre flüssige Konsistenz halten und nicht zu dickflüssig werden.

Nikotin ist für viele Dampfer wichtiges Thema. Welche Dosis du deinem Liquid zusetzt, richtet sich nach deinen eigenen Vorlieben und der Verträglichkeit. Nicht falsch ist es, wenn du dich an die optimale Menge herantastest. Finde heraus, welche Dosis Nikotin dir am besten bekommt und bleib dabei am Minimum. Solltest du mit Kopfschmerzen reagieren, setze die Menge herunter.

Ungefährer Richtwert ist hierbei: wenn du vorher eine ganze Schachtel Zigaretten geraucht hast, liegt der Wert ungefähr bei 12 bis 15 mg Nikotin für dein Liquid. Du solltest nicht das Gefühl bekommen, dass dir Nikotin fehlt. Beim Mischen geben neue Gesetzgebungen den Einsatz von sogenannten Nikotinshots vor. Das sind kleine Fläschchen a 10ml, die eine flüssige Mischung mit 18 oder 20 mg Nikotin enthalten.

Spezielles Werkzeug brauchst du für dein Liquid nicht. Jedoch gut verschließbare Fläschchen, die sich für den Einsatz für Lebensmittel und zum Schütteln eignen. Zur exakten Dosierung der Aromen kannst du normale Einwegspritzen verwenden. Für das Selbermischen brauchst du noch eine Unterlage, wegen der öligen Stoffe, und Einmalhandschuhe, die dich vor dem Nikotin schützen.

Hast du alle Komponenten zusammengemischt, musst du kräftig schütteln, damit sich alles gut miteinander verbindet. Das Liquid solltest du nun noch nicht dampfen. Es benötigt drei bis sechs Tage zur optimalen Reifung.

Genieße die Vielfalt, die dir Bestliquids bietet

Schau dir in Ruhe unser großes Sortiment an und wähle den Geschmack, der dich zufriedenstellt. Es gibt generell über 100 Geschmacksrichtungen beim Dampfen, aus denen du deinen Favoriten wählen kannst. Für den Anfang heißt das, dass du vielleicht etwas experimentieren solltest, um die optimale Geschmacksnote zu finden. Warum wir den Geschmack nochmals betonen, ist die Tatsache, dass er so enorm wichtig ist, bei der Umstellung vom Rauchen zum Dampfen.

Gebe nicht zu früh auf, falls die erste E-Zigarette nicht geschmeckt haben sollte, sondern suche dir Alternativen aus dem großen Angebot. Du kannst hier auf Bestliquids aus den Vollen schöpfen und aus sehr vielen Geschmacksnoten wählen. Die meisten Dampfer steigen wegen der Vielfalt an Aromen um, die ihnen beim Zigarettenkonsum nicht geboten wird. Cola, Johannisbeere oder Lychee? Du entscheidest, wonach deine nächste E-Zigarette schmecken soll.

Zigaretten rauchen war gestern, heute ist Dampfen angesagt, die Zeiten ändern sich. Gönne dir den Spaß, exotische Nuancen auszuprobieren, und tausche dich mit Freunden über deine Erfahrungen mit deinem neuen Liquid aus. Bleib neugierig auf Geschmacksnoten, die du noch nicht kennst.

Bestliquids ist der Liquid Shop, der dich dabei begleitet, deinen Umstieg vom Zigarettenkonsum auf die E-Zigarette zu meistern, und für dich immer die neusten, angesagten Liquids bereithält.

Welche Geschmacksrichtungen es im Bestliquids Shop gibt

Vielleicht bist du nun auf den Geschmack gekommen und möchtest wissen, welche Geschmacksrichtungen es günstig im Bestliquids Shop gibt. Daher haben wir hier alle Kategorien unserer Liquids aufgeführt und erklären dir, welches Geschmackserlebnis dich bei welchem Liquid erwartet.

Reife und saftige Früchte; wenn du Obst magst, liegst du mit der Wahl fruchtiger Liquids richtig. Stell dir aus unserem bunten Angebot an Liquids mit Fruchtgeschmack deinen eigenen Obstkorb aus köstlichen Erdbeeren, spritzigen Südfrüchten und beerigen Waldfrüchten zusammen. Lasse dich von exotischen Früchten wie Banane, Kaktus, Mango oder Guave genüsslich in tropische Gefilde entführen und freue dich über das Aroma der süßesten Früchtchen in deinem Frucht-Liquid.

Die Frucht-Liquids sind schon allein der Renner. Sie gehören zu den beliebtesten Aromen im Shop. Probiere mal aus, sie untereinander zu mischen oder setze weitere Geschmacksrichtungen hinzu. Sehr beliebt ist die Kombination mit Ice oder Menthol für einen zusätzlichen Frische-Kick. Auch die Zusammenstellung mit Joghurt oder Milchshake funktioniert ausgezeichnet. Sei kreativ und finde dein bestes Frucht-Liquid.

Süße Liquids sind das Richtige für dich, wenn du eine Naschkatze bist. Lass dich entführen in das Zucker-Wunderland, in dem du den süßesten Versuchungen der ganzen Welt begegnest. Hier bestehen die Wolken aus Zuckerwatte, kandierter Äpfel wachsen an Bäumen aus Lebkuchen und Flüsse aus Brause bahnen sich ihren Weg durch einen Canyon aus Karamell. Und das beste; das alles darfst du genießen ohne Reue, denn ein süßes Liquid schlägt mit ganzen 0 Kalorien zu Buche. Schlägt dein Dampferherz schon höher? Dann probiere ein süßes Liquid aus dem Shop.

Eines vorweg; Liquids in der Geschmacksrichtung Tabak erinnern nicht zwingend an Zigaretten. Vielleicht möchtest du mit dem Tabakgeschmack an dein vorheriges Rauchen anlehnen. Zu hundert Prozent gelingt dies der Erfahrung nach nicht. Aber ausprobieren solltest du diese Geschmacksnote doch, soweit dir der Sinn nach einem herben Geschmack steht. Herbe Liquids gibt es in den Geschmacksrichtungen mild bis würzig, mit Zusätzen von Vanille und Menthol, oder pur.

Diese Liquids geben dir einen eisigen Schauer beim Dampfen, denn sie erfrischen ungemein. Alle kühlen Geschmacksnoten finden sich in den frischen Liquids wieder. Cooles Menthol, spritzige Minze und arktisches Ice oder Koolada geben dir einen Frische-Kick nach dem ersten Zug aus deiner E-Zigarette. Frische Liquids sind beliebt wegen ihres angenehmen Mundgefühls, das sie hinterlassen, und erinnern etwas an Kaugummi.

Zwischen Kaffee und Tee brauchst du dich bei uns nicht entscheiden, denn unsere Liquids in diesen Geschmacksrichtungen eröffnen dir die Welt der Cafés und Teehäuser. Espresso gefällig oder soll es doch lieber ein Cappuccino sein oder ziehst du den asiatisch angehauchten Geschmack von grünem Tee vor? Du hast die Wahl unter den Kaffee- und Teespezialitäten der ganzen Welt.

Hättest du erwartet, dass es Liquids mit Döner, Currywurst, Speck oder Nachos mit Käse gibt? Bei der Kreativität der Aromenhersteller scheint es keine Grenzen zu geben. Auch vor Knoblauch schreckt man nicht zurück. Alkoholische Noten wie Whisky oder Brandy sind da schon bekannter. Schau immer mal rein zu uns, um zu sehen, was sich die kreativen Gestalter an neuen extravaganten Geschmäckern ausgedacht haben. Oder stell uns deine verrücktesten Eigenkreationen vor.

Liquid Zusatzstoffe näher betrachtet

Bei all der Vielfältigkeit an Aromen und Zusätzen wirst du dich vielleicht fragen, woraus ein Liquid überhaupt besteht. Hier bekommst du die Antwort.

Propylenglycol (PG) ist ein Trägerstoff, der den Geschmack der Aromen in den Liquids trägt. Seine Fähigkeit, Wasser zu binden, zeichnet ihn aus. Dadurch wird er bei der Produktion von Tabakwaren dazu eingesetzt, den Tabak feucht zu halten. Der Stoff ist auch in Inhalatoren oder Nebelmaschinen vorzufinden. Er lässt sich mit anderen Flüssigkeiten gut mischen und ist im Geschmack neutral. Bei der Herstellung deines Liquids solltest du den Wert von 50 Prozent PG nicht überschreiten, da der Zusatzstoff auch für unerwünschte Nebeneffekte wie Kratzen im Hals verantwortlich ist.

Vegetable Glycerin ist ein geläufiger Lebensmittelzusatzstoff, der Bestandteil vieler Kosmetikprodukte und industriell hergestellter Lebensmittel ist. Die sehr zähe Flüssigkeit ist farb- und geruchlos. Sie bringt die Süße in die Liquids und der Dampf gewinnt durch VG an Substanz. Liquids mit einem hohen Anteil an VG benötigen Verdampfer, die einen hohen Liquidzufluss ermöglichen, zur Vorbeugung von unerwünschten Dry-Hits. Generell kann gesagt werden, je mehr VG im Liquid enthalten ist, desto intensiver und dichter ist der Dampf.

VG und PG ohne Aroma zusammen bilden die Liquid Base. In unserem Shop kannst du sie in Gebinden bis zu 1000 ml kaufen. die Base wird hauptsächlich für Eigenkreationen oder zum Auffüllen von Shake and Vapes verwendet.

Wasser wird einem Liquid zugesetzt, um sein Fließverhalten zu verbessern. Damit der Verdampferkopf nicht beschädigt wird, darf ein Wasseranteil von 10 Prozent nicht überschritten werden.

Lebensmittelaromen sind wichtiger Bestandteil von Liquids. Sie geben dem Gemisch erst seine Seele. Du findest sie zum Beispiel in Obstjoghurts oder Fertiggerichten. Geschmacksrichtungen gibt es viele, die schon oben beschrieben wurden. Welche Aromen die jeweiligen Hersteller verwenden, weiß man nicht genau. Jedoch wird zugesichert, dass gesundheitliche Folgen einer Inhalation ausgeschlossen sind. Denn Lebensmittelaromen, die inhaliert werden, unterliegen strengen Richtlinien.

Nikotin kannst du in deinen Liquids verwenden, du musst es aber nicht. In unserem Shop gibt es Liquids in unterschiedlichen Stärken und mit oder ohne Nikotin. Falls du vorher geraucht hast, wirst du auf Nikotin nicht verzichten wollen. Dein Körper hat sich an Nikotin gewöhnt und verlangt es weiterhin. Daher solltest du beim Umsteigen nicht auf nikotinfreie Liquids setzen, sondern am Anfang die mittlere bis hohe Dosis Nikotin wählen, um die entspannenden und konzentrationsfördernden Eigenschaften des Nikotins auch beim Dampfen zu genießen. Ab 500 mg wird Nikotin giftig für dich.

Richte dich danach, wie stark dein Verlangen nach einer Zigarette aus Tabak ist, und erhöhe den prozentualen Gehalt deines Liquids schrittweise, bis dein Verlangen nach dem Rauchen aufhört. Das Gleiche gilt in die andere Richtung, wenn du Nebenwirkungen verspürst, wie Kopfschmerzen, Schwindel oder ähnliches. Dann geh lieber runter mit der Dosis und taste dich langsam an deinen Idealwert ran.

Welche Richtwerte für nikotinhaltige Liquids gelten siehst du hier:

  • nikotinfrei: 0 mg
  • extra leicht: 3 mg
  • leicht: 6 mg
  • medium: 12 mg
  • stark: 18 mg
  • extra stark: 20 mg

Die Nikotinkonzentration von verkäuflichen Liquids ist seit 2016 auf 20 mg/ml begrenzt worden. Nikotinhaltige Liquids dürfen nur in Verpackungseinheiten von 10 ml verkauft werden. Bestliquids hat viele nikotinfreie Shake and Vape Liquids, sogenannte 0er Basen, die mit separaten Nikotin-Shots auf die gewünschte Konzentration gemischt werden können, günstig im Angebot. Zu beachten ist generell, dass Nikotin nicht in der Nähe von Kindern aufbewahrt werden sollte und auch nicht von Haustieren zugänglich sein sollte, da für diese beiden Gruppen ganz andere Grenzwerte der Giftigkeit gilt.

Was das Mischungsverhältnis für dein Liquid bedeutet

Vielleicht hast du dich gefragt was die prozentualen Verhältnisse für dein Liquid bedeuten. Wir erklären es hier. Normalerweise werden die Verhältnisse zueinander in PG/VG angezeigt. Das kann aber bei manchen Herstellern, wenn auch selten, umgekehrt sein. Daher solltest du auf die Beschreibung schauen.

  • 50/50 Base bedeutet ein optimales Verhältnis von PG und VG. Der Geschmack solcher Liquids ist vollmundig, die Dampfentwicklung gut.
  • 70/30 Base. Hier dominiert VG und ist damit ein typisches Beispiel für die umgekehrte Bezeichnung der Werte. Eine besonders große Dampfwolke steht hier im Vordergrund einer solchen Mischung. PG wirkt hier unterstützend für die Aromenentwicklung.
  • 55/35/10. Solch ein Liquid enthält viel PG, weniger VG und einen Anteil Wasser. Es ist auch unter den Namen "traditionelle Base" bekannt. Das erste Liquid hatte dieses Mischungsverhältnis. Es ist dünnflüssig und gut geeignet für das Mouth to Lung Dampfen.
  • Die 90/10 Base hat einen hohen Anteil an VG und einen geringen Anteil PG. Sie ist extrem dickflüssig. Eine hohe und dichte Dampfmenge zeichnet sie aus. Aromastoffe entfalten sich nicht optimal. Sie eignet sich für das Cloud Chasing Dampfen.

Kennst du den Unterschied zwischen Backen- und Lungendampfen?

Beim sogenannten MTL (Mouth to Lung) Dampfen, auch Mund zu Lunge oder Backendampfen, wird der Dampf beim Zug an der elektrischen Zigarette vorerst im Mund gesammelt und dann in die Lunge eingeatmet. Beim Lungendampfen, DTL (Direct to Lung) wird der Dampf direkt nach dem Zug in die Lunge eingeatmet.

Für Anfänger ist das MTL Dampfen gut geeignet, da es dem Rauchen einer Tabakzigarette nahekommt und die Aromen intensiv aufgenommen werden. DTL Dampfer freuen sich an den großen, dichten Nebelschwaden. Das Aroma wird nicht ganz so intensiv wie beim MTL wahrgenommen.

Bestelle jetzt bei Bestliquids, deinem Liquid Shop Nummer eins

Nach so vielen Informationen und Vorschauen hast du sicher Lust bekommen, dir dein eigenes Liquid günstig herzustellen. Im Bestliquids Shop bist du bestens aufgehoben. Wir präsentieren hier laufend günstig die verrücktesten Liquids und geben dir nützliche Tipps zum Dampfen. Probiere alles in Ruhe aus und lass dich bezaubern von den tollen Aromen deiner Dampfwolken.

Mach mit und verrate auch deinen Freunden, wie günstig sie bei Bestliquids einkaufen können, damit unsere Community noch stärker wird. Wir freuen uns auf dich und sind schon auf dein Feedback gespannt. Genieße deine individuellen Liquids, die du niemals so kaufen könntest, und sei neugierig, wie toll die nächste Mischung schmeckt.