Kundenservice
info@bestliquids.de
Schnelle Lieferung
1-3 Werktage
Große Auswahl
Über 7000 Produkte

Basen & Aromen

Alle Zutaten für dein perfektes Liquid

Du bist ein alter Hase und weißt schon ganz genau, was du von deinem Liquid willst? Oder möchtest du einfach herumexperimentieren, um schnell das zu finden, was am besten zu dir passt? Dann ist es für dich eine tolle Lösung, dein Liquid einfach selber zu mischen. So kannst du ganz genau kontrollieren, was in welchen Mengen hineinkommt und welches Dampferlebnis es für dich kreiert.

Selbstgemachtes Liquid für Feinschmecker

„Mischen ist schwierig“, denkst du? Von wegen! Wenn du deine eigenen Liquids mischen möchtest, dann musst du dafür nicht viel lernen. Du musst lediglich das richtige Zubehör haben – und entweder gut rechnen können oder einen Taschenrechner bereithalten.

Jeden, der überlegt, sich einmal seine eigenen Liquids zu mischen, möchten wir dazu nur ermutigen – schließlich kannst du so auf schnellem Wege lernen, welche Komponenten dir in deinem Liquid wichtig sind, was dir gefällt und was nicht. Darüber hinaus kannst du so Kombinationen erstellen, die du als fertige Liquids nicht finden kannst. Was willst du mehr?

Die Bestandteile

Aber woraus mischt man ein Liquid eigentlich zusammen? Wir zeigen dir, was die wichtigsten Bestandteile sind und was du mit ihnen alles anstellen kannst.

Grundlagen schaffen mit einer Liquid Base

Die Liquid Base ist der wichtigste Teil deines selbstgemachten Liquids. Sie dient als Träger für eventuelle Aromen oder das Nikotin. Sie besteht aus Propylenglycol (PG) und Vegetable Glycerin (VG) und ist das, was dem Dampf später seinen Körper geben wird.

Der jeweilige Anteil dieser beiden verschiedenen Zutaten kann viel ausmachen. Meist ist das Verhältnis entweder 50/50 oder 70/30. Propylenglycol kann je nach Sensitivität einen „Flash“ oder „Throat Kick“ verursachen – ein Kratzen im Hals. Diesem können Sie entgegenwirken, indem Sie eine Liquid Base mit einem höheren Anteil an Glycerin wählen oder ihre Base mit ein wenig Wasser verdünnen.

Mit nur diesen Bestandteilen sind Liquid Basen geschmacksneutral. Du musst dir also keine Sorgen darüber machen, mit deinen Aromen später etwas zu kaschieren – du kannst dir einfach nur Gedanken darüber machen, was dir schmecken würde.

Es gibt Liquid Basen, die bereits Nikotin enthalten. Wenn dir dies lieber ist, kannst du eine solche wählen. Das hat für dich den Vorteil, dass du dich nicht mehr darum sorgen musst, ob du die Dosis auch richtig berechnet hast. Wenn du mit dieser Base allerdings das Rauchen aufhören möchtest, dann brauchst du noch eine weitere ohne Nikotin, um sie zu verdünnen. Zu viel Wasser kannst du einer Base nämlich nicht zufügen, bevor sie zum Dampfen nicht mehr geeignet ist.

Nikotinshots oder Nikotinsalze

Nun geht es daran, deinem Liquid den nötigen Kick zu geben. Beim Mischen ist es hier sehr wichtig, dass du genau ausrechnest, wie viel Nikotin du deinem Liquid beifügen musst, um die richtige Dosis zu erreichen. Zu viel Nikotin kann gesundheitsschädigend und außerdem unangenehm sein.

Dein Nikotin kannst du entweder konzentriert in flüssiger Form erhalten oder als Salz. Nikotinshots sind oft sehr viel leichter zu managen. Während Nikotinsalze nämlich oft angepriesen werden als ein Wundermittel ist bei ihnen die Chance für eine zu hohe Dosierung leider höher.

Wie soll es denn nun schmecken?

Um es dir am Anfang leichter zu machen, kannst du bereits fertig gemischte Aromen erhalten und einfach mit diesen experimentieren. Du kannst sie einfach über einen Tropfmechanismus dosieren und so nicht nur bestimmen, nach was dein Liquid schmeckt, sondern auch, wie stark.

Selbstverständlich kannst du die Aromen auch mischen. So entstehen ganz neue Geschmäcker, die du erleben kannst. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Kleine Helfer für den Misch-Erfolg

Wenn du deine Liquids selbst mischst, brauchst du dafür spezielle Behälter. Nicht nur sollte es dir wichtig sein, dass das Liquid auf keinen Fall mit deinem Essen in Berührung kommt – die Mengen sind für normale Küchengeräte nicht immer groß genug. Besorg dir von Bestliquids also auch die passenden Messbecher, Kanülen und vielleicht eine kleine Waage?

Unsere Top Marken

Marke - Aspire
Marke - Innokin
Marke - Joyetech
Marke - Voopoo

Nichts mehr verpassen

Immer up to date bleiben mit unserem Newsletter